top of page

Tolle Neuheiten am 19. November auf 1-2-3.TV



Liebe Freunde mechanischer Uhren,

liebe Kunden!


Am 19. November haben wir die nächste Uhren-Show bei 1-2-3.tv. Von 20.00 – 00.00 Uhr präsentieren Ihnen Dennis Pesch und ich unsere neuesten Modelle und die schönsten Wunderwerke der Mechanik!


Ein Highlight des Abends ist ein aus originalen Ferrari-Teilen gefertigter Sport-Chronograph mit dem Kaliber 2040 von Dubois Dépraz. Mit dieser Uhr verbinde ich wieder meine größten Leidenschaften: Mechanische Uhren und klassische Automobile.

Der Ferrari 275 GTS ist ein offener Straßen-sportwagen von Ferrari, der von 1964 bis 1966 verkauft wurde. Zeitgleich wurde das Coupé 275 GTB gebaut – allerdings wurden von dem GTS nur 200 Stück produziert, was ihn zu einem der teuersten Klassiker von Ferrari macht. Der GTS war zu seiner Zeit das einzige Cabriolet im Ferrari-Programm. Ab 1953 bestand die Modellpalette im Bereich der Straßensportwagen in erster Linie aus der weit verzweigten Familie 250, deren Mitglieder von 3,0 Liter großen Zwölfzylindermotoren angetrieben wurden. 1963 begann Ferrari, die 250-Reihe durch die Baureihe 330 zu ersetzen, die neu konstruierte Zwölfzylindermotoren mit 4,0 Litern Hubraum hatte. Nach und nach erschienen Modelle, die verschiedene Käuferschichten ansprachen.


Diesen vergleichsweise schweren Autos stellte Ferrari 1964 die 275-Baureihe zur Seite, die leichter war und höhere Endgeschwindigkeiten erreichte. Sie hatte einen 3,3 Liter großen Zwölfzylindermotor mit einem Hubraum von 275 cm³ eines einzelnen Zylinders, Namensgeber der Baureihe. Die geschlossene Straßenversion 275 GTB sollte die Lücke zwischen den langsameren 330-Modellen und dem exklusiven 500 Superfast füllen, der ab 1964 in sehr geringen Stückzahlen hergestellt wurde.

Aber auch die Technik der Uhr ist vom Feinsten: Ein Chronographen-Kaliber von Dubois Dépraz. Diese Firma wurde 1902 in Le Lieu im Vallée de Joux gegründet und hat sich seitdem als Spezialist für Komplikationen wie beispielsweise ewige Kalender und Chronographen für Armbanduhren entwickelt. Nahezu sämtliche namhaften Uhrenmarken vertrauen auf die Kompetenz und Genauigkeit von Dubois Dépraz.


Wer aber meint, dies wäre alles, der täuscht sich. Constantin Weisz ist es mal wieder gelungen, die Uhrenwelt auf den Kopf zu stellen.


Mit dem CH6103 starten wir eine ganze Reihe neuer exklusiver "inhouse" Kaliber, die Constantin Weisz auf ein ganz neues Niveau hebt. Chronometer-Unruhen, Incabloc-Stoßsicherungen und 28.800 A/h sind nur einige Attribute.



Sie glauben uns nicht?


Schauen Sie einfach unter: Review: Constantin Weisz Moon Phase Automatic und Dresswatch 4007 | Watchthusiast und lassen Sie sich unabhängig informieren.


Wenn Sie mehr über diese Uhr und unser neues Sortiment erfahren wollen, dann freue ich mich, Sie am Freitag, 19. November ab 20.00 Uhr bei 1-2-3.tv zu begrüßen. Und damit Sie keines unserer Highlights mehr verpassen, speichern Sie 1-2-3.tv am besten auf einem Ihrer vorderen Sendeplätze.



Mit den besten Grüßen, bleiben Sie gesund







1.195 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page