Reine Sportlichkeit: Ein Bullhead-Chronograph von Constantin Weisz für Liebhaber klassischer Uhren





Liebe Freunde mechanischer Uhren!


Am kommenden Freitag präsentiere ich Ihnen neben vielen anderen Uhren wieder ein Stück echter „Zeitgeschichte“, denn das Highlight der kommenden Uhrenshow bei 1-2-3.tv ist optisch ein echter Klassiker – eine Bullhead, angelehnt an das Design von Seiko aus den 1970er Jahren. Die Bezeichnung Bullhead entstand aus dem ungewöhnlichen Design: Die oben liegenden Drücker erinnern an die Hörner eines Bullen. Wie bei einer analogen Stoppuhr aus dem Sport liegen die Drücker auf der 11 und der 1, die Krone befindet sich auf der 12. Auch die Gestaltung des Gehäuses und des Zifferblatts folgt reiner Sportlichkeit – einziger Zweck ist das Ablesen der Uhrzeit und die Zeitnahme mit dem Chronographen.


Armband und Gehäuse sind aus massivem Edelstahl gefertigt, die Oberflächen sind gebürstet, die mittlere Gliederreihe des Armbands ist glänzend poliert. Das Zifferblatt hat zwei Lagen, die tiefere ist wie die Tachymeterskala blau gefärbt und bietet einen optimalen Kontrast zu den weißen Zeigern, der rote Sekundenzeiger des Chronographen lässt sich unter dem Saphirglas auf 1/5 Sekunden genau ablesen.


Übrigens: Sämtliche Uhren unser Professional-Linie sind streng limitiert. Auf dem Gehäuseboden einer jeden Uhr ist die Limitierungsnummer eingraviert und ein Zertifikat bestätigt die Echtheit und die Limitierung.


Am kommenden Freitag haben Sie die Möglichkeit, sich eines der 199 Exemplare zu sichern. Constantin Weisz präsentiert sich am 16. April von 20 bis 22 Uhr und von 23 bis 2 Uhr bei 1-2-3.tv. Und bei 1-2-3.tv fällt der Preis so lange, bis die letzte Uhr verkauft ist.


Damit Sie keine meiner zukünftigen Sendungen mehr verpassen, speichern Sie 1-2-3.tv auf einem Ihrer vorderen Sendeplätze. Wie Sie 1-2-3.tv in Ihrer Region am besten empfangen, können Sie unter www.1-2-3.tv/empfang nachlesen.


Mit besten Grüßen aus Köln, bleiben Sie gesund!



522 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen